Von Hollywood bis Tatort, alle haben ein Problem mit Klischees. Die Welt wird uns viel zu simpel erzählt. Es wird Zeit mit stereotypen Bildern aufzuräumen.

News

Power Morning am 7.12.21 um 8:20 Uhr

30. Nov 2021

Auch im Dezember lädt Power to Transform! ein zum online Power Morning: Am 7.12.21 stellt uns die Autorin und Journalistin Rebekka Endler ihr erstes Buch „Das Patriarchat Patriarchat :: bedeutet wörtlich übersetzt "Herrschaft der Väter" und beschreibt gesellschaftliche, soziale und politische Herrschaftsgefüge, in denen Männer als den Frauen übergeordnet erachtet werden. Im Patriarchat kommen bestimmte soziale Beziehungsdynamiken, Werte, Normen, genderspezifische Verhaltensmuster zum Tragen, die ausschließlich väterlich bzw. männlich geprägt sind. Mehr im Glossar -> Patriarchat der Dinge – Warum Frauen die Welt nicht passt“ vor. Darin sensibilisiert sie uns dafür, wie für Männer gemachtes Design unser Leben bestimmt und plädiert humorvoll für ein Umdenken in Design und Konzeption, um die Gegenstände, die unseren Alltag bestimmen, von dem ihnen innewohnenden Sexismus Sexismus :: Sexismus bezeichnet jede Form der Diskriminierung von Menschen aufgrund ihres zugeschriebenen Geschlechts sowie die diesem Phänomen zugrunde liegende Geschlechterrollen festschreibende und hierarchisierende Ideologie (vgl. IDA, 2013). Er bezieht sich auf gesellschaftlich erwartete geschlechtsspezifische Verhaltensmuster (Geschlechterstereotype), wobei Männer eine privilegierte Position haben (Patriarchat) und deshalb primär Frauen als von Sexismus betroffen gelten. Aus sozialpsychologischer Perspektive können gleichwohl auch Männer von Sexismus betroffen sein. Mehr im Glossar -> Sexismus zu befreien.

Anmeldungen sind willkommen: eventbrite-power-to-transform.org

Power Morning am 16.11.21 um 8:20 Uhr

10. Nov 2021

Power to Transform! lädt ein zum nächsten online POWER MORNING: Am 16.11.21 liest die Autorin und Literaturwissenschaftlerin NICOLE SEIFERT aus ihrem aktuellen Buch FRAUENLITERATUR – ABGEWERTET, VERGESSEN, WIEDERENTDECKT und spricht mit uns über die Sichtbarkeit von Autorinnen im Literaturbetrieb und den Medien. 

Anmeldungen sind willkommen: eventbrite-power-to-transform.org

Gemeinsame Erklärung gegen Sexismus und sexuelle Belästigung

8. Nov 2021

Power To Transform! engagiert sich gegen Sexismus Sexismus :: Sexismus bezeichnet jede Form der Diskriminierung von Menschen aufgrund ihres zugeschriebenen Geschlechts sowie die diesem Phänomen zugrunde liegende Geschlechterrollen festschreibende und hierarchisierende Ideologie (vgl. IDA, 2013). Er bezieht sich auf gesellschaftlich erwartete geschlechtsspezifische Verhaltensmuster (Geschlechterstereotype), wobei Männer eine privilegierte Position haben (Patriarchat) und deshalb primär Frauen als von Sexismus betroffen gelten. Aus sozialpsychologischer Perspektive können gleichwohl auch Männer von Sexismus betroffen sein. Mehr im Glossar -> Sexismus in Kultur und Medien, daher ist es uns ein Anliegen die Erklärung zu unterzeichnen. 

AUS UNSERER ERFAHRUNG HABEN WIR GELERNT, WIE WICHTIG SEXIUSMUSFREIE MEDIEN SIND. Im Kultur- und Medienbereich werden Geschichten erzählt und Bilder geschaffen, die unsere Normen nachhaltig prägen. Daher tragen Medienschaffende eine hohe Verantwortung dafür, wie die Lebensgestaltung der Menschen in ihrer Vielfalt gezeigt wird. Wesentlich dabei ist, wie Frauen dabei dargestellt werden. 

Daher haben wir uns der Erklärung angeschlossen. 

Bundesfrauenministerin Christine Lambrecht: „ SEXISMUS Sexismus :: Sexismus bezeichnet jede Form der Diskriminierung von Menschen aufgrund ihres zugeschriebenen Geschlechts sowie die diesem Phänomen zugrunde liegende Geschlechterrollen festschreibende und hierarchisierende Ideologie (vgl. IDA, 2013). Er bezieht sich auf gesellschaftlich erwartete geschlechtsspezifische Verhaltensmuster (Geschlechterstereotype), wobei Männer eine privilegierte Position haben (Patriarchat) und deshalb primär Frauen als von Sexismus betroffen gelten. Aus sozialpsychologischer Perspektive können gleichwohl auch Männer von Sexismus betroffen sein. Mehr im Glossar -> Sexismus UND SEXUELLE BELÄSTIGUNG HABEN IN EINER OFFENEN, GLEICHBERECHTIGTEN GESELLSCHAFT KEINEN PLATZ. Wir haben heute ein breites gesellschaftliches Bündnis … (mehr)

Glossar:

Power Morning am 26.10.21 um 8:20 Uhr

7. Okt 2021

Power to Transform! lädt ein zum zweiten online Power Morning im Herbst mit Christa Nickels, am 26.10.21 um 8:20 Uhr. 
Thema: Der Film „Die Unbeugsamen“ über Politikerinnen im Bundestag von den 50er Jahren bis zur Wiedervereinigung.
Anmeldungen sind willkommen: Anmeldungen sind willkommen: eventbrite-power-to-transform.org

Berliner Erklärung nach der Bundestagswahl 
#GleichstellungJetzt

5. Okt 2021

Power to Transform! sieht gemeinsam mit 41 Frauenverbänden der Berliner Erklärung mit großer Sorge die männliche Dominanz in der Regierungsbildung nach der Bundestagswahl 2021. Die Bewertung der Wahl darf nicht überwiegend Männer überlassen werden. Jetzt muss geklärt werden, welche gleichstellungspolitischen Themen in den Vordergrund gerückt werden sollen. Es ist an der Zeit für Parität in der Regierung und Gleichstellung als Leitprinzip in allen Handlungsfeldern. 

Bereits vor der Wahl hat die Berliner Erklärung einen umfangreichen Forderungskatalog vorgelegt: 
https://www.journalistinnen.de/wp-content/uploads/2021/06/Pressemitteilung-Berliner-Erklaerung-2021-FINAL-2021-06-22.pdf

Das überfraktionelle Bündnis der Berliner Erklärung existiert seit 2011. Aktuell gehören ihm 21 Frauenverbände als Initiator:innen und 20 Verbündete aus unterschiedlichen Berufs- … (mehr)

Power Morning am 28.9.21 um 8:20 Uhr

6. Sep 2021

Power to Transform! lädt zu einem neuen online Power Morning mit Dr. Maya Götz am 28.9.21 um 8:20 Uhr Thema: „Wollen wir die Welt verändern, dann lasst uns über Männerbilder sprechen!“ Anmeldungen sind willkommen: eventbrite-power-to-transform.org

Frauenrechtlerinnen in Afghanistan brauchen dringend Schutz!

16. Aug 2021

Power to Transform! ist Mitinitiatorin eines Offenen Briefes an die Bundesregierung unter Federführung von UN Women Deutschland.
#HelftAfghanistansFrauen

Aufruf: https://www.unwomen.de/aktuelles/helft-afghanistans-frauen.html
Jetzt helfen: https://www.unwomen.de/helfen/helfen-sie-frauen-in-afghanistan.html

WAHLTRAUT der feministische Wahl-O-Mat

14. Aug 2021

Der feministische Wahlcheck. Welche Parteien setzen sich für Gleichberechtigung ein?  Die Wahlberaterin, wenn es um die „Fragen der Gleichstellung, bei Rechten von LGBTQIA+ LGBTQIA+ :: LGB ist eine Abkürzung für Lesbian, Gay and Bisexual (lesbisch, schwul, bisexuell) und wurde ab den 90er Jahren in den USA von Menschen benutzt, deren sexuelle Orientierung nicht der binären, heterosexuellen Norm entspricht, und die damit gegen ihre Diskriminierung protestieren wollten. Dieser Bewegung schlossen sich Transgender-Personen an (LGBT), die nicht aufgrund ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert wurden, sondern weil sie sich nicht mit dem Geschlecht, das ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde, identifizieren. Später schlossen sich weitere Gruppen an und der Begriff LGBT wurde erweitert um Q für queere Personen, I für transsexuelle Personen, A für asexuelle Personen und + für weitere Geschlechtsidentitäten (LGBTQIA+). Die Abkürzung LGBT ist heute ein international anerkannter Begriff für Menschen, deren Geschlecht, deren Geschlechtsidentität oder sexuelle Orientierung von der heterosexuellen Norm abweichen. Mehr im Glossar -> LGBTQIA+ , Anti-Rassismus und Inklusion“ geht. Dahinter steckt die Initiative #stattblumen, die während der Corona-Zeit auf strukturelle Benachteiligung von Frauen hingewiesen hat. 

https://wahltraut.de/matowahl
#BTW2021 #stattblumen 

Glossar:

Berliner Erklärung 
#GleichstellungJetzt

22. Jun 2021

Power to Transfrom! fordert gemeinsam mit 41 Frauenverbänden der Berliner Erklärung aus allen Bereichen der Gesellschaft die Politik zu entschlossenem Handeln auf: Ein „Weiter so“ darf es nach der Bundestagwahl im Herbst nicht mehr geben, es ist Zeit für Parität, ohne Ausnahmen. Nur mit verbindlichen gesetzlichen Regelungen lassen sich die Gender Gender :: Ist ein englischer Begriff, der im Deutschen auch als soziales Geschlecht bezeichnet wird. Gender beschreibt die soziale und kulturelle Dimension eines Geschlechts und beinhaltet das Rollenverständnis, die Erwartungen, die Werte und Pflichten, die einem Geschlecht zugeschrieben werden. Es bezeichnet aber auch das erlernte Verhalten. Mehr im Glossar -> Gender Gaps bis 2030 schließen.

Den Forderungskatalog der Berliner Erklärung finden Sie hier:
https://www.journalistinnen.de/wp-content/uploads/2021/06/Pressemitteilung-Berliner-Erklaerung-2021-FINAL-2021-06-22.pdf

Das überfraktionelle Bündnis der Berliner Erklärung existiert seit 2011. Aktuell gehören ihm 21 Frauenverbände als Initiator:innen und 20 Verbündete aus unterschiedlichen Berufs- und Tätigkeitsfeldern an.
www.berlinererklaerung.de
#BerlinerErklärung

Glossar: